Jung und schön dank Faltenunterspritzung

Faltenunterspritzung in BerlinFalten gehören zum natürlichen Alterungsprozess dazu. Bereits in den Zwanzigern bilden sich die ersten kleinen Fältchen, meist um die Augen herum. Dennoch gilt ein jugendliches und frisches Aussehen als absolutes Schönheitsideal. Um dem Alterungsprozess zuvor zu kommen, bietet sich die Faltenunterspritzung in Berlin ideal an. Der Vorgang ist in kürzester Zeit abgeschlossen, das Resultat hält mehrere Monate. Auch die Kosten sind deutlich geringer als beispielsweise für eine Gesichtsstraffung.

Eine besonders lange Haltbarkeit

Um eine effektive und lang anhaltende Faltenunterspritzung zu erzielen, werden so genannte Füllstoffe, auch Filler genannt, genutzt. Ihre Basis ist die Hyaluronsäure, die bereits ein natürlicher Bestandteil des Körpers ist. Allerdings besitzt die künstlich gewonnene Säure einen entscheidenden Vorteil. Hyaluronsäure, die vom Körper produziert wird, besitzt lediglich eine kurze Haltbarkeit. Aus diesem Grund werden für die bei der Falten Unterspritzung in Berlin genutzten Fillern vernetzte Hyaluronsäurepräparate genutzt. Eine besonders lange Haltbarkeit ist dank der Quervernetzung der Moleküle gesichert.

Die Möglichkeiten der Faltenunterspritzung

Die Faltenunterspritzung kann für verschiedene Bereiche des Gesichtes eingesetzt werden. Neben den Falten, die von der Nase zum Mundwinkel verlaufen, lassen sich auch solche vom Mundwinkel zum Kinn problemlos behandeln. Darüber hinaus ist das Aufspritzen der Wangen- und Kinnfalten möglich. Doch nicht nur zum Lindern unerwünschter Falten ist Hyaluronsäure geeignet. Ebenso lassen sich mit ihrer Hilfe die Lippen korrigieren, Hände verjüngen oder auch das Gesicht konturieren. Selbst Nasenkorrekturen können vorgenommen werden.

Von Risiken und Wiederholungen der Faltenunterspritzung

Auch bei einer verhältnismäßig ungefährlichen Faltenunterspritzung kann es, wie bei jeder Injektion, zu Risiken kommen. Typische Nebenwirkungen sind Schwellungen oder Einblutungen. Sehr häufig vorkommen ist eine vorübergehende Rötung, die jedoch bereits nach wenigen Stunden deutlich nachlässt.
Ein großer Vorteil im Vergleich zu Botox ist, dass sich das erzielte Ergebnis nach einer Faltenunterspritzung direkt bewundern lässt. Durch Wassereinlagerungen, die sich in den darauffolgenden Tagen einstellen, wird das Resultat zusätzlich verbessert. Moderne Filler versprechen eine Haltbarkeit von 6 bis 12 Monaten. In manchen Fällen kann es zu einer Verkürzung kommen. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn der Patient starker Raucher ist oder seine Haut intensiver Sonnenbestrahlung aussetzt. Mitunter ist es sinnvoll, die Faltenunterspritzung mit einer Botoxbehandlung zu kombinieren. Dies entscheidet der Arzt nach einer gründlichen Untersuchung.
Eine Faltenunterspritzung bedarf keiner aufwendigen Operation. Allerdings ist die Haltbarkeit der Anwendung beschränkt und muss daher regelmäßig wiederholt werden, soll das Ergebnis beibehalten werden. Neben einem gleichmäßigen Erscheinungsbild profitieren Patienten zudem von einem stimulierenden Effekt auf die Neubildung der Fasern. Die Haut wirkt im Allgemeinen frischer und jünger.